Hinweis: Die Version Ihres Browser ist leider veraltet. Die HTML5 Spezifikation wird nicht ausreichend unterstützt.
Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, müssen Sie Ihren Browser aktualisieren.

Wichtige Telekom - Information zum Netzanschluss

Im Rahmen der Kooperation zwischen der Elektrizitätswerk Wörth a. d. Donau Rupert Heider & Co. KG und der Telekom Deutschland GmbH bieten wir Ihnen an, in Koordinierung zu Ihrem Stromanschluss auch den Anschluss an das öffentliche Telekommunikationsnetz mit herzustellen.

Voraussetzung dafür ist ein Anschlussvertrag bei der Elektrizitätswerk Wörth a. d. Donau Rupert Heider & Co. KG und ein Auftrag zur Herstellung eines Telekommunikationsnetzes an die Telekom Deutschland GmbH.

! Achtung: Seit dem 01.05.2016 übernimmt die Telekom die Kundenakquise und das Vertragswesen in unserem Netzgebiet wieder selbst !

Um eine Koordinierung nicht zu gefährden bitten wir Sie, nebenstehende Einverständniserklärung schon bei der Anmeldung zum Stromanschluss unterschrieben bei uns einzureichen.

Damit gestatten Sie uns, Ihre Daten zum Bauvorhaben an die Telekom übermitteln zu dürfen. Diese wird sich dann mit Ihnen bezüglich des gewünschten Telekommunikationsanschlusses in Verbindung setzen.

Für den Netzanschluss von Letztverbrauchern im Niederspannungsnetz und für die Anschlussnutzung durch Letztverbraucher gelten im Netzgebiet Elektrizitätswerk Wörth a.d. Donau Rupert Heider & Co. KG die Bedingungen der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) in der Fassung vom 01.November 2006.


Netzanschluss in der Niederspannung

Bedingungen der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

Für den Netzanschluss von Letztverbrauchern im Niederspannungsnetz und für die Anschlussnutzung durch Letztverbraucher gelten im Netzgebiet Elektrizitätswerk Wörth a.d. Donau Rupert Heider & Co. KG die Bedingungen der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) in der Fassung vom 01.November 2006.

Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

Technische Anschlussbedingungen (TAB)

Hiermit geben wir bekannt, dass unser Unternehmen die Technischen Anschlussbedingungen (TAB 2007) für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (Ausgabe 2011) in der Form des vom BDEW herausgegebenen Musterwortlautes verwendet. Zu beachten sind auch die zusätzlichen Hinweise vom Elektrizitätswerk Wörth/Donau.

TAB 2007 Ausgabe 2011

Zusätzlich gelten folgende Anwendungsrichtlinien:

  • VDE-AR-N 4102:2012-04
  • VDE-AR-N 4101:2011-08
  • VDE-AR-N 4105:2011-08

Netzanschluss in der Mittelspannung

Es gelten die Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Mittelspannungsnetz in der Form des vom BDEW herausgegebenen Musterwortlautes.

Außerdem gelten die Ergänzungen der Mittelspannungs-TAB der Bayernwerk AG.

Änderungen bei der Kabelhauseinführung

Die vielfach verwendete Einführungshilfe mittels KG- oder HT-Rohre sind nach Veröffentlichungen des Verbandes der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (VBEW) für die oben genannten Anwendungen nicht mehr zulässig! Wir bitten die Hinweise im rechts stehenden PDF zu beachten.